Generalversammlung 1918

Die Aktiengesellschaft für Uhrenfabrikation Lenzkirch hielt am 10. April ihre Generalversammlung ab. Der Reingewinn der Gesellschaft beträgt 177529 Mark, die Abschreibungen 181699 Mark. Die aus dem Aufsichtsrat ausscheidenden Herren Adolf Trittscheller in Lenzkirch. Paul Siebler-Ferry in Straßburg und Kommerzienrat Ludwig Rau in Freiburg i.Br. wurden sämtlich wiedergewählt.

Deutsche Uhrmacher-Zeitung 1918 (XLII. Jahrgang, Nr. 18, Seite 106)